Schule mitgestalten – heißt Mitarbeit im Elternteam!!!

Dieses ist das Motto der Schulpflegschaft!!!

Die Schulpflegschaft bietet den Rahmen, sich als Eltern mit diesem Leitgedanken auseinanderzusetzen. Sie vertritt die Interessen der Eltern bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit und berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule. Zu Beginn eines jeden Schuljahres wählen die Erziehungsberechtigten aller Schülerinnen und Schüler in den Klassen die Elternvertretung.

Geregelt ist die Mitwirkung der Elternschaft im Schulgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen (§ 72)

Zu den Schwerpunkten des Elternteams gehören:

  • das aktive Einsetzen für die Belange unserer Kinder in der Schule

  • das Ausfüllen der Rolle als Vermittler zwischen Schulleitung, Lehrern und Eltern

  • Wünsche und Vorschläge der Eltern zu bündeln und diese an die Schulleitung weiter zu geben und

  • an den Beratungen und Beschlüssen der Schulkonferenz teilzunehmen

Eine wichtige Rolle für die Unterrichtsgestaltung und die Lerninhalte spielen die unterschiedlichen Fachkonferenzen (z. B. Deutsch, Englisch, Mathematik usw.). Hier bietet sich für interessierte Eltern die Möglichkeit sich aktiv für die Interessen ihrer Kinder einzusetzen.

Aber nicht nur die Mitarbeit in einem schulischen Gremium, auch das individuelle Engagement von allen Eltern zu besonderen Anlässen trägt dazu bei, unsere Schule zu einem lebendigen Ort des sozialen Miteinander werden zu lassen.

Am Tag der offenen Tür (i.d.R. am Samstag vor dem 1. Advent) beantworten wir Ihnen sehr gerne Ihre Fragen rund um unser Motto: Schule mitgestalten – heißt Mitarbeit im Elternteam!!!

Um die Interessen der Elternschaft optimal zu vertreten, sind wir auf Informationen, aber auch auf Vorschläge, Ideen, Kritik und Ihre Mitarbeit angewiesen: wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Kontakt:

Schulpflegschaftsvorsitzende:

Jacqueline Barth

stv. Vorsitzende:

Verena Mickenhagen