Erziehung

aus der Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen:

"Artikel 7 
(1) Ehrfurcht vor Gott, Achtung vor der Würde des Menschen und Bereitschaft zum sozialen Handeln zu wecken, ist vornehmstes Ziel der Erziehung.
(2) Die Jugend soll erzogen werden im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit, zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, zur Verantwortung für Tiere und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung."

 

Erziehung ist selbstverständlicher Teil der unterrichtlicher Arbeit. Darüber hinaus wollen wir den Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Projekten grundlegende Werte unseres Zusammenlebens vermitteln.

 

Informieren Sie sich bitte genauer über die einzelnen Projekte: