Wettbewerb: Chemie entdecken

„Manche mögen´s heiß....“

so lautet das aktuelle Motto des Experimentalwettbewerbes „Chemie entdecken“, an dem alle 30 Schüler der Klasse 7a zusammen mit ihrer Chemielehrerin Frau Hommes teilnehmen.

Passend zum Motto ging es bei den Versuchen „heiß“ her, so wurde unter anderem ein Gemisch aus Zucker, Backpulver und Eukalyptusöl entzündet oder in der Schulküche wurden die Auswirkungen unterschiedlicher Back- zeiten auf Aussehen und Geschmack handgemachter Brötchen getestet.

Nach den „heißen Experimenten“ müssen nun aber auch noch die Köpfe rauchen, denn jeder Teilnehmer muss seine Ergebnisse selbständig proto-kollieren. Besonders erfolgreiche Schülerarbeiten werden mit Urkunden, kleinenPräsenten oder der Einladung zu einer Experimentalvorlesung an der Universität Köln belohnt.

Der Wettbewerb, der zweimal im Jahr vom Kölner Modell am Institut für Anorganische Chemie der Universität Köln ausgerichtet wird, beschäftigt sich mit Alltagsphänomenen, die auf chemischen Reaktionen basieren.  In der aktuellen Runde ging es entsprechend dem Motto um Energie und chemische Reaktionen.

Jetzt heißt es also ran an die Arbeit und Daumen drücken!

 

Angela Hommes, Fachlehrerin Chemie